Wir sind oft viel zu brav und wollen immer ein gutes Gesicht machen! 🤭

Nicht aus der Rolle fallen, gut aussehen und nett sein. Nicht immer sind die lächelnden Gesichter um uns herum wahrhaftig und die Menschen von Liebe erfüllt. Es geht nicht nur darum, dass wir oft auch zornig sind und trotzdem lächeln. 😬

Es tut einfach auch so mal gut, sein Gesicht entgleisen zu lassen: Grimassen zu schneiden, die Zunge herauszustrecken und zu schauen, welche Ausdrucksform meine innere Verrücktheit finden möchte. Mal einfach albern zu sein und dem Ausdruck zu geben. Das kann auch gut tun vor einem Spiegel oder mit einem Partner, der sich darauf einlässt. Es löst Anspannung, bringt Energie in Bewegung und öffnet Raum für mehr Lebensfreude. ☺️

Probier’s aus. Das innere Kind hat auf jeden Fall viel Freude damit! 🤗